jueves, 10 de febrero de 2011

Internationales Begleitprojekt in Guatemala


Internationales Begleitprojekt in Guatemala - Vorbereitungsseminar von CAREA e.V.

CAREA e.V. bereitet vom 24.03. bis 27.03.2011 in der Nähe von Mainz auf die Arbeit im internat. Begleitprojekt in Guatemala vor. Begleitet werden Überlebende der während des Bürgerkrieges begangenen Massaker, die sich bereit erklärt haben in Prozessen gegen hochrangige Militärs auszusagen, sowie MenschenrechtsverteidigerInnen die aufgrund ihrer Arbeit bedroht wurden.

Voraussetzungen: Teilnahme am Vorbereitungsseminar, fließende Spanischkenntnisse, gewünschtes Mindestalter 23 Jahre, Vorerfahrungen in Guatemala o. Lateinamerika, Mindestaufenthalt 3 Monate, Eigenfinanzierung des Aufenthaltes.

Wir empfehlen eine langfristige Planung des Projekteinsatzes.
Im Seminar geht es u.a. um Geschichte u. aktuelle Situation Guatemalas, den Stand der Umsetzung der Friedensverträge u. die Vorstellung des Projektes. Es gibt Vorträge, Arbeitsgruppen und Rollenspiele.

Anmeldeschluss 01.März 2011 (TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt.)
Kosten des Seminars: 70€ (zzgl. Fahrtkosten zum Seminarort)

Weitere Informationen auf www.carea-menschenrechte.de

domingo, 6 de febrero de 2011

WIDERSTAND UND REPRESSION IN HONDURAS


WIDERSTAND UND REPRESSION IN HONDURAS

Ein Triumph für die Putschisten

Als Manuel »Mel« Zelaya 2009 gewaltsam aus dem Präsidentenpalast gejagt wurde, gaben internationale Beobachter den Putschisten kaum Chancen, die Macht in Honduras dauerhaft zu übernehmen. Doch schon seit einem Jahr ist Porfirio Lobo Sosa Präsident des Landes, obwohl er sein Amt dem Putsch verdankt. Seine Regierung bekommt sogar EU-Hilfen für ihren Repres­sionsapparat.

von Kathrin Zeiske/Jungle World

Hier mehr lesen...